Stendal trifft auf eine Berliner Mannschaft, die noch ohne Zähler auf dem vorletzten Platz rangiert.

Die Lok-Kicker nutzten die spielfreie Zeit zu zwei Testbegegnungen. Nach dem 4:1 gegen Medizin Uchtspringe gab es am Dienstag ein heftiges 2:10 bei der U 23 des VfL Wolfsburg.

An die Leistung aus den Liga-Spielen müssen die Spieler nun anknüpfen.

Doch gegen die Charlottenburger dürfte es wieder ein anderes Spiel werden. Der Gegner wird sicherlich Beton anrühren.

Da muss Lok seine Qualitäten im Mittelfeld und Angriff zeigen.

Wir wünschen viel Erfolg.

Hier geht es zum Live-Ticker