Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Auf zum nächsten Heimspiel -Live-Ticker-

eingestellt von Christian Johannsen am 23. August 2019 um 11:01 Uhr | Kategorie: Allgemein

Auf zum nächsten Heimspiel -Live-Ticker-

Vier Punkte aus zwei Spielen, der Auftakt ist geglückt. Nun heißt es nachlegen gg. den Ludwigsfelder FC.

Am Sonntag um 14 Uhr kommt ein unbekannter Gegner ins Hölzchen. Gegner ist der Ludwigsfelder FC. Da werden sicher bei vielen Anhängern die Hoffnungen genährt, dass drei Punkte eingespielt werden.

Doch Trainer Jörn Schulz mahnt zur Vorsicht trotz der jüngsten Erfolge. Ludwigsfelde gibt das erste mal seine Visitenkarte im Hölzchen ab. Das Team hat in der vergangenen Spielzeit als Aufsteiger in der Südstaffel gespielt, wurde nun aber in die Oberliga Nord eingeteilt. Der LFC hat nur einen Punkt auf dem Konto und will zumindest einen Punkt aus Stendal entführen.

Lok darf das Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen und muss von Beginn an dem Gegner den Spielnerv rauben.
Denis Neumann hat die Woche trainiert und dürfte fit für das Wochenende sein, wie auch der Rest der Mannschaft. Nur Abwehrspieler und Kapitän Philipp Groß absolvierte ein leichtes Lauftraining und dürfte für Sonntag noch keine Alternative sein.

Wir drücken die Daumen.

Hier geht es zum Live-Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


wolfgang Klostermann schreibt am23.08.2019 um17:44 Uhr:

Ein feiner Beitrag von Euch, leider stimmt er nicht ganz.1984 spielte Lok im Afstiegsspiel in Ludwigsfelde, gewann 2:0,
gewann auch im letzten Spiel zu Hause gegen Torgelow (!) 5:0 stieg aber aufrund eines schlechteren Torverhältnisses nicht auf. Die "Glücklichen) waren damals Erfurt und Grimma.


Antwort vonChristian Johannsen am26.08.2019 um07:56 Uhr:

Vielen Dank für die tolle Info. Da müssen wir nächstes mal richtig recherchieren. Zum Glück gibt es so tolle Fans wie Dich, die einfach kein Spiel vergessen. Bis zum nächsten Spiel. Deine KSK Stendal